Gabriele Bartram

Jedes Kind in Bayern sollte unabhängig seiner sozialen Herkunft optimal gefördert werden, denn Bildung ist die Grundlage für ein freies, selbstbestimmtes Leben. Der Lehrermangel muss schnellstmöglich behoben werden und die Lehrinhalte müssen den globalen Anforderungen entsprechen. Die wichtigste Ressource steckt in den Köpfen der Menschen, aber gleich danach folgt die Landschaft, die unsere Identität und unser Heimatgefühl prägen. Umweltschutz ist eine wichtige Aufgabe, um die zukünftigen Generationen zu sichern, denn ohne saubere Luft, reines Wasser, fruchtbare Böden, stabiles Klima und ausreichende Energieversorgung ist ein glückliches Leben undenkbar. Unsere Ökosysteme müssen widerstandsfähiger werden. Der Artenschutz in Fauna und Flora genießt für mich einen hohen Stellenwert. Ich möchte die Plastikflut eindämmen und fordere weitere Maßnahmen, die dazu führen. In der Abfallwirtschaft gilt das Ziel, eine höhere Recyclingquote zu erreichen. Wir brauchen mehr wiederverwertbare Rohstoffe, vor allem in der Verpackung. Als Naturheilkundige weiß ich um die Bedeutung der ganzheitlichen gesundheitlichen Versorgung. Die Medizinforschung fordere ich auf, nach innovativere Lösungen zu suchen, um Tierversuche möglichst zu vermeiden.